© Sammlung Generali Foundation - Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg, Repro: Werner Kaligofsky

Martha Rosler

If it's Too Bad to Be True, It Could Be DISINFORMATION, 1985

Video, Farbe, Ton, 16 min 26 sec Postproduktion: John J. Godfrey
Der Titel der Installation und des gleichnamigen Videos stammen aus einem Artikel der New York Times über sowjetische MIG-Kampfflieger in Nicaragua. In diesem Artikel wird “Fehlinformation” als eine Strategie der Regierung definiert, durch unkorrekte Angaben und Verschleierung auf den falschen Weg zu führen, Verwirrung zu stiften und sogar Instabilität der Regierung zu erreichen, und ist erstaunlicherweise auf die Sovietunion bezogen, nicht auf die USA. In einer Montage aus NBC Nightly News und anderen Nachrichtensendungen hinterfragt die Künstlerin die Verlässlichkeit elektronischer Übertragung indem sie Ton- und Bildfehler, wie bei technischen Störungen, integriert. (Sabine Breitwieser)
GF0002006.00.0-1999
select share
legalporn4k.com