© Sammlung Generali Foundation - Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg, Repro: Werner Kaligofsky

Martha Rosler

Domination and the Everyday, 1978

Video, Farbe, Ton, 32 min 7 sec DarstellerInnen: Martha Rosler und ihr Sohn Joshua Technische Mitarbeit: Sarah Culotta, Bill Jennings, Jim Knox, Allan Sekula
“Einer Künstlerin-Mutter ‚Das ist Dein Leben‘” (Rosler). Mittels simultan ablaufender Sound-Tracks, Standbilder und einem Lauftext wird die Beziehung zwischen dem Staat, den Massenmedien und der Familie reflektiert. Während auf dem Bildschirm der chilenische Diktator Pinochet zu sehen ist, hört man eine Frau (Rosler) mit ihrem kleinen Sohn, den sie füttert und zum Zubettgehen fertig macht, sprechen. Aus dem Hintergrund ist im Radio ein Interview einer Frau mit einem Kunsthändler zu hören. In einem Lauftext werden die Machenschaften Pinochets erläutert, der den ChilenInnen via Fernsehen verkündete: “Denkt daran, Ihr seid ersetzbar.” Dazwischen sind Werbesendungen und Familienfotos zu sehen, während im Lauftext Herrschaftsformen des Alltags beschrieben werden. (Sabine Breitwieser)
GF0002002.00.0-1999
select share
legalporn4k.com