Ivekovic, Sanja/Dalibor Martinis

Biografie

Sanja Ivekovic wurde 1949 in Zagreb, Kroatien geboren, wo sie von 1968 bis 1971 an der Akademie der Bildenden Künste studierte. Als eine der ersten explizit feministischen Künstlerinnen Kroatiens ist sie auch Initiatorin und Begründerin zahlreicher politischer Initiativen, u. a. des Künstlerinnenzentrums "Elektra" und des "Center for Women’s Studies" in Zagreb. Ihre Arbeiten wurden mehrfach bei Film- und Videofestivals ausgezeichnet, darunter in Locarno und Montreal. Im Jahr 2009 erhielt sie den Camera Austria-Preis der Stadt Graz für zeigenössische Fotografie. Sanja Ivekovic lebt in Zagreb. Dalibor Martinis wurde 1947 in Zagreb, Kroatien geboren. 1971 graduierte er an der Akademie der bildenen Künste, Zagreb. Von 1987 bis 1991 unterrichtete er an der Zagreb Theater-Akademie. 1991 war er Gastdozent am Ontario College of Art, Toronto. Dalibor Martinis lebt und arbeitet in Zagreb.