© Sammlung Generali Foundation - Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg

Andrea Fraser

Welcome to the Wadsworth: A Museum Tour, 1991

Video, Farbe, Ton, 25 min Regie, Darstellerin, Text: Andrea Fraser Kamera: Victor Velt Produktion: Andrea Fraser, the Wadsworth Atheneum, Hartford, Connecticut/USA
Welcome to the Wadsworth basiert auf einer Vortrags-Performance im Wadsworth Atheneum in Hartford, Connecticut – dem ältesten Kunstmuseum der Vereinigten Staaten, die 1991 stattgefunden hat. Die Kamera folgt Fraser, wie sie die BesucherInnen durch das Museum führt. Anstatt das Museum tatsächlich zu durchschreiten, geht Fraser außen herum und lenkt die Aufmerksamkeit der BesucherInnen auf die Beziehungen des Museums zur kolonialen Vergangenheit Hartfords sowie auf das Vermächtnis dieser Geschichte für die Gegenwart. Wie funktioniert ein Museum, das eingerichtet wurde, um die relativ homogene Kultur der vorindustriellen Zeit zu repräsentieren, in einer städtischen Umgebung, die von ethnischen und ökonomischen Unterschieden geprägt ist? Fraser begibt sich zunächst als Außenstehende auf die Tour, entwickelt aber in der Folge eine immer stärkere Identifikation mit den ”ersten Familien” von Hartford und spricht von jenen ”Werten und Träumen”, die dazu beigetragen haben, dass Connecticut, was Ökonomie und ethnische Zusammensetzung betrifft, zu einem der am stärksten segregierten Bundesstaaten der USA geworden ist. (Andrea Fraser)
GF0001921.00.0-2001
select share