© Sammlung Generali Foundation - Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg

Andrea Fraser

May I help you?, 1991

Video, Farbe, Ton, 20 min Regie, Text: Andrea Fraser Darstellerin: Ledlie Borgerhoff Kamera: Merril Aldigheri Produktion: Andrea Fraser, American Fine Arts Co., New York
Dieses Video basiert auf einer Performance, die 1991 in der Kunstgalerie American Fine Arts, Co. in New York stattfand. May I Help You? befasst sich damit, wie Kunst zur Rechtfertigung gesellschaftlicher Unterschiede eingesetzt wird. Drei AufseherInnen, die eine Ausstellung von Allan McCollums ”Plaster Surrogates” bewachen, sind in Wirklichkeit DarstellerInnen, die von Fraser dazu angeleitet wurden, einen zwanzigminütigen Monolog zu halten, sobald jemand die Galerie betritt. Das Drehbuch, das Fraser verfasst hat, unterscheidet sechs verschiedene Stimmen, die sechs verschiedene gesellschaftliche Positionen repräsentieren – vom Connaisseur bis hin zu jemandem, der sich aus Museen und Galerien ausgeschlossen vorkommt. Mit jeder dieser Stimmen verbalisieren die DarstellerInnen ihre spezielle Beziehung zu den nahezu identischen Kunstwerken, wobei sie die jeweils eigene Position bekräftigen, während die vorhergehende bzw. nachfolgende Stimme/Position negiert wird. (Andrea Fraser)
GF0002113.00.0-2001
select share