© Sammlung Generali Foundation - Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg, © VBK, Foto: Werner Kaligofsky

Gottfried Bechtold

Video-Installation, 1972

Closed Circuit Videoinstallation Videokamera mit Stativ, Videorekorder (Open Reel, "System Japan Standard 1"), Open Reel Band, Videomonitor, halbdurchlässiger Spiegel in Metallrahmen (56 x 70 cm), Gesamtdimensionen ca. 200 x 150 cm
Hinter einem halbdurchlässigen Spiegel steht eine ”Versuchsanordnung”, bestehend aus TV-Monitor, Videokamera und Open-Reel-Abspielgerät (Japan Standard 1), die mit ihrem Spiegelbild und den BetrachterInnen interagiert. Die Aufnahme (von der durchlässigen Seite des Spiegels) wird in Echtzeit auf dem Monitor abgespielt und gleichzeitig auf dem Videorekorder aufgezeichnet. Es kommt zu einer mehrfachen Multiplikation: die technischen Geräte und/oder die BetrachterInnen und deren Spiegelbild, die Live-Wiedergabe der technischen Geräte und/oder der BetrachterInnen auf dem Monitor und deren Videoaufzeichnung. Der dokumentarische Charakter des laufenden Open-Reel-Abspielgerätes konterkariert die Darstellung der Realität anhand des sich selbst reproduzierenden Mediums. (Sabine Breitwieser/Doris Leutgeb)
GF0001810.00.0-1997
select share