Bregtje van der Haak

Biografie

Bregtje van der Haak wurde 1966 in Utrecht, Niederlande, geboren. Sie studierte Tanz in Paris, Politik– und Rechtswissenschaft an der Universität Amsterdam und Journalismus an der Columbia University in New York. Van der Haak ist Dokumentarfilmerin, Journalistin und Autorin. Seit 1990 schreibt sie regelmäßig Beiträge zu Kunst, Kultur und Medien. Ihre Dokumentationen, die sie vorwiegend für das Fernsehen produziert und die weltweit auf Filmfestivals und in Ausstellungen gezeigt werden, handeln meist von Veränderungen innerhalb der Gesellschaft, dem städtischen Leben und der Globalisierung. Bregtje van der Haak war bei der 27. Biennale von Sao Paulo (2006) vertreten. Sie lebt und arbeitet in Amsterdam.