© Sammlung Generali Foundation - Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg

Heimo Zobernig

Video Nr. 16, 1997

Video, Farbe, ohne Ton, 30 min Schnitt: Bernhard Riff
Der Bildschirm zeigt Grün. Das Grün verändert sich fast unmerklich, es wird dunkler bis zu einem fast schwarzen Dunkelgrün, hellt sich dann wieder auf bis zu Weiß. Schließlich werden zuerst die Gelb-, dann die Blauanteile der Farbe verstärkt und jeweils die gleichen Phasen des Dunkler- und Hellerwerdens nochmals durchlaufen. Die Künstlichkeit der grünen Farbe weckt Assoziationen an die technischen Bedingungen des Mediums Video, das das digitale Bild aus Rot-, Blau- und Grünwerten zusammensetzt. (Claudia Slanar)
GF0002117.00.0-2000
select share
legalporn4k.com