Suche

Studienraum

Öffnungszeiten

Nach Voranmeldung

 

Kontakt:

Telefon +43 1 504 98 80-71113 

found.studienraum@generali.at

 

Wiedner Hauptstraße 15

1040 Wien

Stiege 2, 1. Stock

 



Bibliothek

Studienraum, Generali Foundation © Generali Foundation. Foto: Werner Kaligofsky

Die Bibliothek umfasst derzeit rund 14.500 Monografien, Ausstellungskataloge, weiterführende Fachliteratur und internationale Fachzeitschriften. Den Schwerpunkt bilden die Künstler_innen der Sammlung und die Ausstellungen der Generali Foundation. Zusätzlich wird ein umfassender Überblick über das aktuelle Geschehen in der Kunst seit den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit besonderem Akzent auf das gegenwärtige Kunstgeschehen geboten. Durch gezielten Ankauf werden nicht nur aktuelle, sondern auch wichtige und seltene historische Publikationen erworben. Die Generali Foundation steht in regem Schriftentausch mit international renommierten Kunstinstitutionen.

Mediathek

Studienraum, Generali Foundation © Generali Foundation. Foto: Werner Kaligofsky

Die Mediathek, die öffentlich im Studienraum  zugänglich ist, stellt einen wesentlichen Aspekt der Sammlung dar, da deren gesamte Filme und Videos von Künstler_innen wie Gottfried Bechtold, VALIE EXPORT, Dan Graham, Harun Farocki, Elke Krystufek, Gordon Matta-Clark, Martha Rosler, Heimo Zobernig und vielen anderen individuell durch die Besucher_innen abrufbar sind. Auf zwei Terminals im Studienraum sind Veranstaltungen, die seit den 1990er Jahren in der Generali Foundation stattgefunden haben – Vorträge, Symposien, Gespräche mit Künstler_innen, Führungen und Performances –, zugänglich für Besucher_innen, und damit ist auch die vertiefte Forschung zum Gedächtnis der Zeit möglich.

Publikation

Foto: Dario Punales

Ein Buch über das Sammeln und Ausstellen konzeptueller Kunst nach der Konzeptkunst


Hg. Sabine Folie, Georgia Holz, Ilse Lafer. Beiträge von Sabeth Buchmann, Juli Carson, Guillaume Désanges, Helmut Draxler, Sabine Folie, Christian Höller, Eve Meltzer, Gertrud Sandqvist, Luke Skrebowski, Ian Wallace, Camiel van Winkel und einem Gespräch zwischen Hal Foster und Helmut Draxler. Dt./Engl., 540 S., 430 Farb- und s/w-Abb., Hardcover.
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln


mehr