Die Gewalt ist der Rand aller Dinge
Subjektverhältnisse, politische Militanz und künstlerische Vorgehensweisen

Begleitprogramm

Di und Do, jeweils 15 Uhr

Filmvorführung
Yvonne Rainer, Journeys from Berlin/1971 (125 min.)

 

Do 17. Januar 2002, 19 Uhr
Ausstellungsgespräch

Alice Creischer und Andreas Siekmann, Gastkurator_innen

Do 17. Januar 2002, 19 Uhr
Theoretisches Fernsehen
Performance

 

Do 14. Februar 2002, 19 Uhr
Ausstellungsgespräch

Helmut Draxler, Kunsthistoriker, Dozent Merz-Akademie, Stuttgart

Do 7. März 2002, 19 Uhr
Die Gewalt ist der Rand aller Dinge
Katalogpräsentation

 

Do 11. April 2002, 19 Uhr
Situationistinnen und andere ...
Neuinszenierung als Lesestück für 3 Männer und 6 Stimmen
Ulrike Müller, Patricia Reschenbach (J.U.P.)