Pichler. Prototypen 1966-69

Publikation zur Ausstellung

Sabine Breitwieser (Hg.) für die Generali Foundation, Wien 1999.
Vorwort von Dietrich Karner, Interview von Sabine Breitwieser mit Walter Pichler, Texte von Georg Schöllhammer und Oswald Wiener.

Dt./engl., 248 Seiten, 57 Farb- und 253 s/w-Abbildungen, Softcover

Der Band begleitet und kontextualisiert die gleichnamige Ausstellung aus dem Jahr 1998, für die die Generali Foundation Pichlers Prototypenrestaurieren ließ. Die Werkgruppe der Prototypen aus den späten 1960er Jahren wurde unter anderem bei der Documenta 4 in Kassel gezeigt. DiePrototypen stellen einen erratischen Block in Pichlers Œuvre dar. Mehr architektonische Environments als Objekte, die im Grenzbereich von Architektur, Design und Skulptur liegen, sind sie vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Veränderungen und politischen Ereignisse der 1960er Jahre entstanden.