Wäre ich von Stoff, ich würde mich färben

Retrospektive Ulrike Grossarth

24. Januar bis 29. Juni 2014

 

Ausstellungsansicht: Wäre ich von Stoff, ich würde mich färben. Foto: Stephan Wyckoff
Ulrike Grossarth, numerisches, Berlin 1995 © Ulrike Grossarth

Begleitprogramm

Retrospektive Ulrike Grossarth

23. April 2014 (Englisch)
Bifurcating the Androgyne: Engendering Sexuality in the Zohar
Seminar, 15 Uhr
Shekhinah as Mundus Imaginalis: Polymorphism and the Prism of Imagination
Vortrag, 19 Uhr
Elliot R. Wolfson, Judaist          


24. April 2014 (Deutsch)
DAS FEINE UND DAS FEINE
Vortrag, 18 Uhr & DJ-Abend mit Barockmusik, 19–23 Uhr
Michael Glasmeier, Kunsthistoriker, Kurator

weitere Veranstaltungen

Aktuell

Pressemitteilung:

Sabine Folie verlässt die Generali Foundation


 

Das Buch zur Sammlung

Ein Buch über das Sammeln und Ausstellen konzeptueller Kunst nach der Konzeptkunst

 

mehr

Cover, Ein Buch über das Sammeln und Ausstellen konzeptueller Kunst nach der Konzeptkunst, 2013. Foto: Dario Punales